CoLove_200px

Impffrei:Love ist eine Initiative des Schweizer Vereins Generation Freiheit.

Generation Freiheit setzt sich für gemeinnützige und ideelle Zwecke ein
und fördert die gesamtheitliche Entwicklung des Menschen und der Natur.

Wir setzen uns ein für:

  • – Gemeinnützige ideelle Zwecke
  • – Förderung einer gesamtheitlichen Entwicklung und Verbindung von Menschen und Natur
  • – Körperliche und mentale Gesundheit mit sozialer Nähe
  • – Förderung einer echten Begegnung und Verbindung zwischen bewussten Menschen
  • – Gesundheit und Fruchtbarkeit von Menschen, Tieren und Böden (Humusaufbau)
  • – Förderung von Zukunftsprojekten zum Aufbau einer zukunftstauglichen, dezentralen artgerechten Lebensweise für Mensch und Natur

Um dies zu fördern stellen wir eine digitale Verbindungs-Plattform für unsere bewussten Vereinsmitglieder bereit, die an Beziehungen, Verbindungen und Austausch interessiert sind. Für die Plattform übernimmt der Verein ausschliesslich administrative und entwicklungstechnische Aufgaben und bietet diese konstenfrei für Mitglieder an. Die Administration erfolgt über die Domäne “Co-Love”, dies steht für “Conscious Relationships”, also bewusste Beziehungen im echten physischen Leben.

Co-Love ist eine grössere Initiative und Impffrei.Love ist Teil davon.

Impffreie Liebe
colove_logo4_theme

Die Mitgliederbeiträge gewährleisten die Administration, Wartung und Weiterentwicklung der digitalen Plattform. Mit allfälligen Überschüssen werden gemeinnützige Zukunftsprojekte gefördert.

Aktuelle Kooperationspartner und Projekte

Aktuell fördern wir unten stehende Initiativen / Projekte. Wir werden transparent über weitere Projekte kommunizieren und sind gerade im Aufbau eines Partner-Netzwerkes. Weitere Informationen sind auf der Website des Vereins zu finden. Dort werden wir ausführlich und transparent unsere Förderprojekte und Partner vorstellen, so dass auch du mitwirken kannst eine bewusstere und menschlichere Welt gemeinsam aktiv zu gestalten.

logoMW

Wir kooperieren mit dem Projekt Mineralienwende des Instituts für Mineralien-Kreislauf-Forschung (IMKF)

Gemeinsam Schweiz

Wir sind Teil der Plattform Gemeinsam Schweiz

impfpflichtstopp

Wir unterstützen die schweizer Volksinitiative Stopp Impfpflicht. Für Freiheit und körperliche Unversehrtheit.

dorf serbien2

Wir unterstützen den Aufbau eines anthroposophischen Zukunftsdorfes in Serbien (zu finden im Telegram)

Wir fördern bewusste Menschen zu verbinden:

Generation Freiheit (vormals Vita Holistic) versteht unter bewussten Menschen jene, welche das Leben selber, die Verbindung mit anderen Menschen sowie der Natur und Mitwelt, von den Bodenlebewesen über sämtliche Flora und Fauna sowie des Planeten und des gesamten Universums als verbundenen und in holistischer Beziehung zueinanderstehenden Organismus verstehen. Für bewusste Menschen ist Gesundheit ein zentrales Lebensprinzip, welches sich in sämtlichen Facetten der Lebensorientierung auszudrücken vermag. Gesundheit ist im engeren – auf die eigene Gesundheit – als auch im weiteren Sinne auf die Gesundheit der gesamten Mitwelt und in dem Zuge auch Mitmenschen bezogen, weil ihnen unumstößlich bewusst ist, dass die eigene Gesundheit vom Gesundheitszustand der Mitwelt unmittelbar abhängig ist. Vor diesem Hintergrund verstehen bewusste Menschen Beziehungen und im engeren Sinne partnerschaftliche Liebesbeziehungen als Möglichkeit des persönlichen Wachstums.

Auszug aus den Statuten von Generation Freiheit («GF»):

II. Allgemeine Bestimmungen

Art. 1) Name und Sitz

1 Unter dem Namen «Generation Freiheit» (nachstehend «GF») besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische Person. Der Verein besteht auf unbestimmte Dauer.

2 Der Sitz des Vereins «GF» befindet sich am jeweiligen Sitz der zentralen Geschäftsstelle.

Art. 2) Zweck und Ziele

1«GF» hat zum Zweck, eine gesamtheitliche Entwicklung des Menschen und der Natur zu fördern. Zu diesem Bereich gehören beispielsweise die Förderung von körperlicher und mentaler Gesundheit, sozialer Nähe, echter Begegnung zwischen Menschen, Bewusstseinsentwicklung, der Verbindung des Menschen mit Natur und Mitwelt.

Ein Hauptziel von «GF» ist es bewusste Menschen innerhalb der Schweiz und international zu vernetzen und Beziehungen zwischen diesen zu ermöglichen, sowie zu fördern, dass physische Begegnungen und partnerschaftliche Beziehungen zwischen diesen entstehen können. Dazu stellt der «GF» eine digitale Plattform für bewusste Menschen zur Verfügung. «GF» agiert dabei als Administrator der Plattform.

2 «GF» versteht unter bewussten Menschen jene, welche das Leben selber, die Verbindung mit anderen Menschen sowie der Natur und Mitwelt, von den Bodenlebewesen über sämtliche Flora und Fauna sowie des Planeten und des gesamten Universums als verbundenen und in holistischer Beziehung zueinanderstehenden Organismus verstehen. Für bewusste Menschen ist Gesundheit ein zentrales Lebensprinzip, welches sich in sämtlichen Facetten der Lebensorientierung auszudrücken vermag. Gesundheit ist im engeren – auf die eigene Gesundheit – als auch im weiteren Sinne auf die Gesundheit der gesamten Mitwelt und in dem Zuge auch Mitmenschen bezogen, weil ihnen unumstößlich bewusst ist, dass die eigene Gesundheit vom Gesundheitszustand der Mitwelt unmittelbar abhängig ist. Vor diesem Hintergrund verstehen bewusste Menschen Beziehungen und im engeren Sinne partnerschaftliche Liebesbeziehungen als Möglichkeit des persönlichen Wachstums.

3 «GF» vereinigen Frauen und Männer aus allen Bevölkerungsschichten und ethnischen Herkünften, welche die innerhalb der «GF» angestrebten Ziele auf der Grundlage gegenseitiger Achtung und Toleranz verfolgen. Sinn und Zweck ist im engeren Sinne, partnerschaftliche Beziehungen und gesunde Familien zu ermöglichen und zu fördern.

4 «GF» engagiert sich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mitteln bei der Förderung von Innovationen und Projekten im In- und Ausland. Die Ausrichtung von unterstützten Projekten richtet sich nach dem ausgeführten Zweck der Vereinstätigkeit und beinhaltet sämtliche als holistisch und ganzheitlich zu bezeichnenden Ansätzen, welche den Menschen, der Beziehungskultur oder der Mitwelt im weiteren Sinne dienen. Mögliche Projekte können kulturelle Projekte, landwirtschaftliche Projekte und Entwicklungen (z.B. Humusaufbau), technische und wissenschaftliche Innovation bis hin zu neuen Lebensweisen und Strukturen beinhalten. Unterstützt werden können Menschen, private Firmen, Institute, Vereine, Stiftungen und Genossenschaften in allen Formen.

5 Aus den Mitgliedsbeiträgen werden ebenso die Kosten der Entwicklung und Erhaltung der Plattform gedeckt, sowie Aufwände der Vorstandsmitglieder zur Erstellung, Instandhaltung und Weiterentwicklung der Plattform entschädigt. Ebenso werden sämtliche dem Vereinszweck und der Erweiterung der Vision dienende Aktivitäten und Aufwendungen der Vorstandsmitglieder, im Rahmen der Vereinsausgaben entschädigt.

6 Es steht es dem Verein frei, Mitarbeiter oder Freiberufler sowie externe Unternehmen zu engagieren oder zu beauftragen, welche im Sinne des Vereinszweckes agieren.